Viel Chrome und ordentlich Wums. Das kennt man von Harley Davidson. Das sie aber auch mit weniger Chrome und ganz ohne Knattern können haben sie bereits bei der Vorstellung ihrer E-Motorräder bewiesen. Jetzt setzen sie aber noch einen drauf und steigen mit dem hauseigenen E-Bike in das Velo-Geschäft ein.

Harley-Davidsons erste elektrische Fahrräder mit Pedalunterstützung sind leicht, schnell und für jedermann einfach zu fahren. Diese brandneue E-Bike-Reihe wurde speziell für den Einsatz in städtischer Umgebung konzipiert und ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie Harley-Davidsons Initiative „More Roads“ aktiv daran arbeitet, eine neue Generation von Zweiradfahrern auf der ganzen Welt zu inspirieren.

Quelle: Harley Davidson

Noch sind die E-Bikes bei Harley unter „zukünftige Fahrzeuge“ zu entdecken. Aber ich gehe davon aus, dass die Entwicklung bereits Serienreife hat und die Fahrräder bald erhältlich sein werden.

Harley-Davidson.com